Rütte-Forum
Zentrum für Psychotherapie, Selbsterfahrung und Weiterbildung in der Transpersonalen Psychologie und Initiatischen Therapie

AUSSTELLUNGEN WÄHREND DER TAGUNG


Kraftfeld der Mitte: Mandalas und Bilder aus Glas                 Dieter Schafranek


Dieter Schafranek

Jahrgang 50. Elektromaschinenbaulehre, Studium der Theologie. Vikariate in Deutschland und Finnland. Pfarrer und Techniker am  Deutschen Hospital in Assuan/Ägypten.

1985 Beendigung des kirchlichen Dienstes.

Mitarbeiter am Therapiezentrum Rütte.

Medizinische Studien.

Von 1990 bis 2006 eigene Praxis für Homöopathie und Psychotherapie.

Seit 1997 Atelier für Glaskunst. Freischaffender Künstler für Mosaikarbeit und Glaskunst.

Dieter Schafranek ist in den letzten Jahren mit seinen aufwendig gestalteten Arbeiten aus farbigem Flachglas durch zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland bekannt geworden. Seine Bilder hängen in Privathäusern und öffentlichen Einrichtungen an vielen Orten in Deutschland, in der Schweiz, Frankreich, Schweden und China.

Meine Bilder sind Sprache, eine Sprache, die versucht von einer Wirklichkeit zu sprechen, welche sich  in  den Dingen  verbirgt. Sie sind Symbole, in denen etwas durchscheint, Sichtbares, das auf ein Unsichtbares hinweist“








"Herzöffnung"                                                                Ellinor Hoffmann      

Vita Ellinor Hoffmann

1961 wurde ich in Bad Sobernheim geboren und lebe in Bingen am Rhein. Ich bin verheiratet, habe zwei Söhne und arbeite als Augenoptikerin und freischaffende Künstlerin.

Meiner Faszination für das Thema „Licht“ mit all seinen Brechungen, Reflexionen und Durchdringungen gebe ich in meinen Werken Ausdruck.

Papier hat transparente Eigenschaften. Licht kann sowohl hindurchscheinen als auch reflektiert werden. Darin erkenne ich die Analogie zum Menschen – dieses durchscheinende Geheimnis.

Im Erschaffen werden Licht- und Schattenthemen ins Bewusstsein gebracht und verarbeitet. Für mich ist es stets ein Prozess der Menschwerdung und Ausdruck dessen, was im „Leib“ erscheint.

Ausstellungen in Leipzig, Zwenkau, Bad Bevensen, Todtmoos-Rütte, Bingen, Sprendlingen.