Rütte-Forum
Zentrum für Initiatische Therapie  und Transpersonale Psychologie - Psychotherapie,  Selbsterfahrung und Weiterbildung -

12. - 18.05.22 

INTENSIV - UND SCHULUNGSWOCHE
IN DER INITIATISCHEN THERAPIE 
(offen für Interessierte)

Ihre Anmeldung können Sie gerne über dieses Kontaktformular vornehmen.
Die Seminarkosten bitten wir vor Ort bei Kursbeginn zu entrichten.
Nähere Informationen zu den SeminarleiterInnen finden Sie auf der Seite Mitwirkende. Klicken Sie dazu auf die Namen der SeminarleiterInnen auf dieser Seite.

Donnerstag 12.05.2022


SCHWERTARBEIT            Daniel Gerber
Zeit: 16.00 - 17.30 Uhr, Ort: Europäisches Gästehaus, Kosten: 25 Euro


ARBEIT MIT TONERDE     Daniel Gerber
Zeit: 19.00 - 21.00 Uhr, Ort: Rütte-Forum (Brunnenzimmer), Kosten: 25 Euro


Freitag, 13.5.2022 und Samstag, 14.5.2022


INITIATISCHES LEIBWOCHENENDE                                             Daniel Gerber
In der Initiatischen Leibarbeit steht die Berührung des Menschen in seinem Wesen im Fokus. «Das Wesen ist die Weise, in der das Sein in einem Menschen danach drängt, in bestimmter Gestalt offenbar zu werden in der Welt.» (Karlfried Graf Dürckheim).
Der Kurs will einerseits die Möglichkeit bieten, die Initiatische Leibarbeit zu erfahren. Den eigenen Leib zu erfahren als ein Medium, wo Innen und Aussen, innerseelische Inhalte und die Haltung im Alltag, miteinander in Kontakt treten und einen Wandlungsprozess in Gang setzen. Vom Wesen her gerufen, hin zur Gestalt-Werdung in der Welt.
Um die Blockaden und Hindernisse zu der Durchlässigkeit für das Wesen aufzulösen, bedarf es einer Bereinigung der unbewussten seelischen Inhalte im Sinne der Integration des Schattens, wie sie C. G. Jung beschrieben hat. So wird die angestrebte Ganzwerdung des Menschen als ein Individuationsprozess ebenfalls im Sinne von C.G. Jung verstanden, der die Herstellung einer Ich-Selbst-Achse zum Ziel hat. Die Initiatische Leibarbeit bietet die Möglichkeit, die Erfahrungen auf diesem Wandlungsweg zu in-korporieren und so ins Bewusstsein zu führen.
Auf diesem Hintergrund versteht sich die Initiatische Leibarbeit als eine tiefenpsychologisch fundierte Arbeitsmethode.
Nebst den Leiberfahrungen wird am Kurs auch theoretisches Hintergrundwissen zur Initiatischen Leibarbeit vermittelt und eignet sich somit zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung.
Zeit: Freitag 10 - 13 h  und 15 - 18 Uhr, Samstag von 10.00 - 13.00 Uhr, Ort: Rütte-Forum, Kosten: 120,- Euro


Sonntag, 15.5.2022


So 15.05.   HOCHSENSIBILITÄT                           Monika Spahl
Vorgestellt wird eine Gruppe von Menschen, die mit ihrer hohen Sensibilität für Reize aller Art eine Minderheit in der Bevölkerung darstellen, aber sich gerade in den aktuellen Zeiten mit Symptomen einer Reizüberflutung, Ängsten und Zeichen einer Erschöpfungsdepression vielfach in Kliniken und psychotherapeutischen Praxen vorstellen. Für die Therapeut*innen ist es sehr wichtig ihre Eigenheiten, die sie von anderen Menschen unterscheiden, zu kennen und zu verstehen, um sie hilfreich begleiten zu können ihr „Anderssein“  nicht als defizitär, als Krankheit zu erleben, sondern als Ressource annehmen  zu lernen.
Zeit: 9.30 - 13.00 Uhr und 15.00 - 18.30 Uhr, Ort: Europäisches Gäste- und Seminarhaus
Kosten: 100,- Euro


So 15.05.     ABENDESSEN im Europäischen Gästehaus mit gemütlichem Beisammensein
Ort: Europäisches Gästehaus, Zeit: 19.30 Uhr, Kosten: 15 Euro zzgl. Getränke (Auszubildende in der Initiatischen Therapie und Dozent*innen gratis zzgl. Getränke)


Montag, 16.5.2022


Mo 16.05.  TIEFENPSYCHOLGOIE nach C.G. Jung                              Rüdiger Müller


Block 3
Wir bearbeiten einige Basisbegriffe der Jungschen Psychologie wie Ich-Bewusstsein - Kom-plexe – Libido und Instinkte – Archetypenlehre – das kollektive Unbewusste.
Für die eigene Erfahrung ist das Konzept hilfreich, dass in der Psyche eine Art Pendelverkehr zwischen dem instinktiven und dem geistigen archetypischen Pol der Psyche besteht. Die ar-chetypischen Energien sind angeborene Kernenergien, die ihre Potentiale aus beiden Polen und aus den menschlichen Kulturleistungen beziehen. Diese Kräfte sind im kollektiven Unbe-wussten der Menschheit angesiedelt. Die Komplexe können als Produkte von Traumata, fami-liären Belastungen und kultureller Prägungen angesehen werden. Mit seinem wachsenden Ich-Bewusstsein versucht der Mensch, seine persönliche Identität zu erlangen und zu erhalten – ein lebenslanger Prozess.
Literatur: Stein, M.: Landkarte der Seele. Walter 2000. Jacobi, J.: Die Psychologie C.G. Jungs. Fischer TB. Von Franz, M.-L.: Psychotherapie. Daimon 1990; Jaffé, A.: Erinnerungen, Träume, Gedanken von C.G. Jung. Walter 1971
Zeit: 9.30 – 12.30, 14.30 - 17.30 h, Kosten: € 120,- Euro, Ort: Rütte-Forum
Dienstag, 17.05.2022
Di 17.05.  GEFÜHRTES ZEICHNEN                                                                Karoline Gscheidel
Mit beiden Händen und geschlossenen Augen den eigenen Prozess aufs Papier bringen - absichtsfrei, vom Selbst geführt, 'wie von alleine gezeichnet’. Ansehen, sehen und in Verantwortung nehmen dürfen.
Zeit: 10.00 - 13.00 h und 14.00 - 16.30 h, Ort: Europäisches Gästehaus, Kosten: 60 Euro


Mittwoch, 18.05.2022

Mi 18.05.  INITIATISCHE NATURARBEIT                               Ute Maria Heilmann
Das Kernelement der Naturarbeit sind die Schwellengänge in der Natur.
Ein Schwellengang ist eine Zeit in der Natur (von 10 min. bis zu einem ganzen Tag), die mit einer ganz bestimmten Haltung, mit einem ganz eigenen Fokus begangen wird. Es ist wie ein Gang in eine andere Welt, in der die Natur unser Spiegel und unsere Impulsgeberin ist. Diese andere Welt ist unsere Innenwelt, in die wir ganz unbefangen eintauchen und uns darin erleben können.
An diesem Vormittag werden wir gemeinsam im Kreis sitzen und es wird Zeit geben für einen Schwellengang, alleine in der Natur. Hier kannst du dir und deinen Fragen, deinem Sein in dieser Welt auf eine neue und intensive Art und Weise begegnen.
Bitte allwettertaugliche Kleidung und Schuhe (warm und regendicht) mitbringen!
Kontakt für Fragen Ute Maria Heilmann Tel.: 0761 6965153, u-m.heilmann@web.de, und www.WegedesHerzens.de
Zeit: 9.30 - 14.30 h, Ort: Rütte-Forum (Brunnenzimmer), Kosten: 60 Euro

___________________________________________________________________________________________________________